Vogelmuseum


Faszinierende Vielfalt

Kennen Sie die Buschgrasmücke? Wann haben Sie zuletzt einen Ziegenmelker oder Horntaucher gesehen? Die Rede ist nicht von stechenden Insekten oder landwirtschaftlichen Berufen und ausgefallenen Hobbies sondern von seltenen, vom Aussterben bedrohten Vogelarten. Diese und viele mehr können Sie im Vogelmuseum in Waging aus nächster Nähe betrachten. Fast 300 Exponate europäischer Vogelarten finden Sie hier. Hinzu kommen noch zahlreiche Säugetiere wie der Rotluchs, Hirsch, Wolf oder Bär, sogar einen Moschusochsen aus Grönland gibt es hier zu sehen.


Rund 300 Exponate

In acht Themengruppen und Lebensräumen geordnet gewinnen Sie einen Überblick über die Artenvielfalt der heimischen und europäischen Vogelarten. Ob Sie den Steinadler, den König der Lüfte mit seiner imposanten Flügelspannweite, den lustig anmutenden Mönchs- oder Kuttengeier oder den zierlichen Zaunkönig, einen der kleinsten Singvögel Europas bestaunen. Was unterscheidet den Haussperling vom Feldsperling? Finden Sie den Unterschied? Sie werden beeindruckt sein, von der Farbenpracht und dem Aussehen der heimischen Vogelwelt.


Die Natur besser kennenlernen

Die Tourist-Info Waging am See und der Tierpräparator Hermann Siglbauer wollen mit dieser interessanten Ausstellung den Besuchern die Natur und Artenvielfalt näher bringen. Die Exponate, die seit mehr als 50 Jahren leidenschaftlich und mit Hingabe zusammengetragen und angefertigt wurden, können jetzt im Gebäude der Tourist-Info besichtigt werden. Das Siglbauersche Vogelmuseum hat sich bereits weit über die Grenzen Wagings hinaus einen Namen gemacht. Es ist eine beliebte Informationsquelle für Schulklassen und Gäste in der Region geworden.

 

Öffnungszeiten:

 

Pfingsten - Ende der bayerischen Sommerferien
Mo - Fr 9:00 - 18:00 Uhr

Sa, So und Feiertage 10:00 - 13:00 Uhr

außerhalb dieser Zeiten:
Mo - Fr 10:00 - 16:00 Uhr

Kurzfristige Änderungen möglich.


Tourist Information Waging
Salzburger Str. 32